KalendarX

MAR

Events to do with the body, gender and sexuality in Basel

nackt! Die Kunst der Blösse
Oct
26
to Apr 28

nackt! Die Kunst der Blösse

  • Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig (map)
  • Google Calendar ICS

D:

Die Debatten um Feminismus, Gender Studies und zuletzt #MeToo führen dazu, dass vermehrt auch nackte Körper in der Kunst hinterfragt werden. Dabei ist der Akt als universelles Bildthema tief in der Kunstgeschichte verankert.

E:

With the debates surrounding feminism, gender studies, and, more recently, #MeToo, questions are increasingly being raised about the artistic representation of naked bodies. Yet the nude figure is a universal visual theme, deeply rooted in the history of art.

View Event →
Wong Ping - Golden Shower
Jan
18
to May 5

Wong Ping - Golden Shower

Wong Ping: Golden Shower, Artforum (01/2019)
»Sex is the language, not the message of my work«, Diaphanes (11/2018)
Hard Candy, Mousse Magazine 65 (11/2018)
Interview mit Wong Ping, artforum (08/2018)
Animated Contradictions: Interview with Wong Ping, ArtAsiaPacific (05/2018)
Beyond the Pleasure Principle, Art Papers (01/2018)

View Event →
Mimesia
Mar
16
to Mar 20

Mimesia

In jeder einzelnen Person stecken Viele. Mit diesem Gedanken hat Mimesia 2017 in Kairo begonnen. Während eines Arbeitsaufenthalts dort lernte Miriam Coretta Schulte ein Netzwerk sich gegenseitig unterstützender Frauen kennen - und das faszinierte sie. Seitdem hat sie Kompliz*innen versammelt, Künstler*innen aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich. Sie erinnern sich gemeinsam an die eigenen Vorbilder und beginnen, ihr Verhältnis zu diesen Menschen zu befragen. Sie dekonstruieren sie, laden sie auf den Boden der Tatsachen ein und bewundern sie von Neuem. Aus diesem Prozess entstehen Halbgöttinnen. Das Halbe wird wichtiger als das Ganze; die Bruchstücke des Unfertigen sind der Anfang für neue Bekenntnisse. Während die Welt zunehmend bevölkert wird von Konzepten quasi natürlicher nationaler, rassischer oder binärer Identitäten, sucht Mimesia als performativer Prozess nach verletzlichen Verbindungslinien. Wie? Indem sich ein Team rund um Miriam Coretta Schulte in Bewunderung übt. Imitiert. Podeste für andere statt für sich selbst baut. Ein Abend mit 3 Performer*innen und 47 Halbgött*innen.

View Event →
MittePOLITICS: Geil auf Vorurteil
Mar
19
7:00 PM19:00

MittePOLITICS: Geil auf Vorurteil

Das Konzept einer Living Library ist einfach erklärt: Die Besucher*innen der Bibliothek leihen sich keine leblosen Bücher aus, sondern Menschen, die bereit sind für 15 Minuten ihre Geschichten und Erlebnisse mit anderen zu teilen. Der Katalog unserer Living Library ist breit und vielfältig: Eines haben die Bücher aber alle gemeinsam – Vorurteile und Diskriminierung begleiteten sie lange Zeit, und sind oft auch heute noch Teil ihres Alltags.
Wir freuen uns auf mutige und interessierte Besucher*innen, viele neue Begegnungen und Einblicke in Geschichten und Erlebnisse, die man sonst selten hört.

View Event →
Bla*Sh, Legion Seven, Brandy Butler (CH)
Mar
22
6:30 PM18:30

Bla*Sh, Legion Seven, Brandy Butler (CH)

Bla*Sh, Legion Seven, Brandy Butler (CH)
Eintritt frei!

In einer mehrstimmigen Lesung präsentiert Bla*Sh (Netzwerk Schwarzer Frauen* - CH) literarische Werke, die für sie in einer mehrheitlich weiss geprägten Welt bedeutsam sind. Gefolgt von Legion Seven, die mit ihrer Stimme sphärische Vibes schafft und der international renommierten Singer-/Songwriterin Brandy Butler. Der Abend ist eine Kooperation mit Radio X im Rahmen der Woche gegen Rassismus, die vom 18.3.-24.3. an verschiedenen Orten in Basel stattfindet.

View Event →
BLASPHEMIC READING SOIRÈE #7: PorNO?
Mar
24
7:00 PM19:00

BLASPHEMIC READING SOIRÈE #7: PorNO?

PorNo, PorYes und mehr: Pornographie bleibt ein heiß diskutiertes Feld in feministischen Diskursen. Bei der siebten Blasphemic Reading Soirée lesen wir dazu in Marty’s Peepstore, einem Sex-Shop mit kleinem Kino in der Basler Innenstadt. Uns interessieren die potentiellen Grabenkämpfe, die das Thema provoziert, und wollen diskutieren, was feministischen Porno ausmacht und was das mit sex-positiver Haltung und Selbstbestimmung zu tun hat. Gleichzeitig stellen wir uns aber auch den Meinungen, die Porno als zutiefst antifeministisch, machttriefend und ausbeuterisch verstehen - aber betrifft das nur bestimmte Genres oder auch das Medium als solches?

Herzlichen Dank an Marty’s Peepstore!

Unterstützt durch die Abteilung Kultur Basel-Stadt und die Jacqueline Spengler Stiftung.

////////////////////////////

2016 in Basel als Undergroundlesekreis gegründet, entwickeln die Macherinnen seit Frühjahr 2018 öffentliche Ereignisse. Unterschiedliche Formate ermöglichen einen experimentellen und performativen Zugang zum Lesen von Texten, deren Fokus auf feministischer Literatur, Popkultur und Theorie liegt. Die Soirées werden von Miriam Coretta Schulte und Katharina Brandl konzipiert und moderiert.

Falls ihr vorab noch weitere Infos wollt, meldet euch bitte für den Newsletter an: http://blasphemicreadings.com/

View Event →
Smuk - belle&elle
Mar
27
5:30 PM17:30

Smuk - belle&elle

Im Januar 2019 beginnt die Veranstaltungsreihe «belle&elle» in der Kleinbasler Bar «Smuk». Immer am letzten Mittwoch im Monat bietet sich die Gelegenheit, einen gemütlichen Abend zu verbringen und andere Frauen kennen zu lernen. Zum ersten Mal findet «belle&elle» statt am:

Mittwoch, 30. Januar 2019 ab 17.30 Uhr

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen.

Das «belle&elle» Team

View Event →

Gendersensible Sprache *** gender-sensitive language
Mar
10
7:30 PM19:30

Gendersensible Sprache *** gender-sensitive language

EN below

***rollstuhlgängig / genderneutrale WCs***

Für alle, die sich nicht sicher sind, wie sie etwas sagen sollen, welche Möglichkeiten es gibt etwas möglichst diskriminierungsfrei zu sagen und solche, die gerne ihre skills auffrischen wollen. Ihr seid herzlich willkommen an diesem workshop! Wir werden euch einerseits Grundlagen vermitteln, wie Sprache verwendet werden kann ohne zu diskriminieren andererseits wollen wir euch zeigen, warum es wichtig ist sich mit Sprache auseinanderzusetzen. Dauer: ca 1,5 Stunden

*** wheelchair accessible / gender-neutral toilets ***

For those who are not sure how to say something, what opportunities there are to say something as non-discriminatory as possible and those who would like to refresh their skills. You are very welcome to this workshop! On the one hand, we will teach you basics of how language can be used without discriminating, on the other hand we want to show you why it is important to deal with language. Duration: about 1.5 hours

View Event →
Frauen* in Knästen *** Womens* in Prisons
Mar
10
4:00 PM16:00

Frauen* in Knästen *** Womens* in Prisons

  • 36 Freiburgerstrasse Basel, BS, 4057 Switzerland (map)
  • Google Calendar ICS

Input der Soli-Gruppe für Frauen* in Knästen. Warum wir Knäste
grundsätzlich ablehnen und wie sich patriarchale Strukturen
innerhalb des Knastssystems zeigen. Anschliessend Briefe
schreiben für Frauen* in politischer Gefangenschaft.
SURE*TU (Bblackboxx) Freiburgerstrasse 36
****
Input by the solidarity-group for women* in prisons. Why
we reject prisons by principle and how patriarchal structures manifest within the prison system. Afterwards: letter-writing to women* in political detention.
SURE*TU, Freiburgerstrasse 36

View Event →
We don’t need another hero
Mar
10
2:00 PM14:00

We don’t need another hero

DE Workshop Dekolonialisierendes und Verqueerendes Hören, Schreiben und SprechenDialogisch und kollektiv hören und schreiben wir uns gemeinsam durch ‚die Menschheitsgeschichte’, verwerfen westlich-codiert, patriarchal und rassifiziert hierarchische Narrative und mit ihnen ihre (Schreib)strukturen. Wir bashen die Moderne, die Aufklärung und ihre so genannten Helden - Kant, Hegel, Freud, Malewitsch oder Max Headroom. „We don’t need to know the way home. All we want is life beyond the Thunderdome“ (Tina Turner)Der Workshop richtet sich insbesondere an indigene, lesbische, migrationsvordergründige, queere und trans people of colour und an alle*, die sich* angesprochen fühlen! Kommt! /
EN Decolonising and queering listening, writing and speakingListening to each other - dialogical and collectively - we write ourselves throughout the history of the human race. We dismiss and disdain the west-coded, patriarchal and rassified hierarchical narratives. With their disappearance their bad style vanishes into thin air. We bash, turn and flip the modern age, the enlightenment and their so called heroes from Kant, Hegel, Freud, Malewitsch or Max Headroom. „We don’t need to know the way home. All we want is life beyond the Thunderdome“ (Tina Turner)This workshop adresses most and formost all lesbian, queer, trans, inter, muslim and black people of colour and all who feel associated or allied! Come over!

View Event →
Fresh Comic Workshop
Mar
9
11:00 AM11:00

Fresh Comic Workshop

EN below

***rollstuhlgängig / genderneutrales WC***

mit Mari, semi - zeroprofessionelle Comiczeichnerin
"Ich kann aber nicht zeichnen!" Was für ein unfresher Bullshit. Nimm Stift und Papier und tu es einfach! Zeichne was du schon immer sagen wolltest! Bei mir lernst du die Basics.
Nebst der ganzen Kritzelei sprechen wir über feministische Comics und freshe Held*innen!
Ausserdem: Kennst du nice Bilder und Comics mit feministischem Inhalt? Bring sie mit!
Dauer: ca. 4 Stunden

*** wheelchair accessible / gender-neutral WC ***

with Mari, a semi-professional cartoonist
"I can not draw!" What an unfresh bullshit. Take pen and paper and just do it! Draw what you always wanted to say! With me you learn the basics.
In addition to all the doodling we talk about feminist comics and fresh hero*ines!
Also, do you know nice pictures and comics with feminist content? Bring 'em!
Duration: about 4 hours

View Event →
Whose "Real World?" Papanek and the Politics of Display
Mar
9
10:00 AM10:00

Whose "Real World?" Papanek and the Politics of Display

  • SP!T - Raum für queerfeministische Anliegen und Praxen (map)
  • Google Calendar ICS

(EN)
Whose "Real World" – Papanek and the Politics of Display

with depatriarchise design – Anja Neidhardt and Maya Ober
2 Mar 2019, 10—17h, SP!T - Raum für queerfeministische Anliegen und Praxen
Participation is free of charge.
Please sign up until 27 Feb 2019 via E-Mail: depatriarchisedesign@gmail.com

Design is political. This statement is at the core of Vitra Design Museum’s current exhibition which discusses it through focusing on the work of Victor Papanek. We will conduct a field trip to “Victor Papanek: The Politics of Design” to not only find out which contents it communicates and how, but also to examine to what extent the museum translates the upheld values into the design of the exhibition itself.

View Event →
Rainbow Glow
Mar
8
to Mar 9

Rainbow Glow

An alle Gays, Queers, Lesben, Transgenders und jedem, der sich irgendwo im wunderschön breiten Spektrum der Sexualität wiederfindet: Das "Des Arts" lädt ein zur Rainbow Glow, der ersten Gay Party in diesem schönen, trashy, fancy Club direkt am Barfüßerplatz, im Zentrum der Stadt! Lasst eure queeren Herzen von Glitzer erfüllen während ihr euch in der wunderschönen Atmosphäre bis in die frühen Morgenstunden frei tanzt, euch lieb habt und die Seelen baumeln lasst.
Für Ohrgasmen an diesem einzigartig besonderen Abend sorgen Diskomurder und Vincent Klemens&Immi Deari mit ihren melodischen, poppig-angehauchten Technoklängen.
Zwei sexy-verruchte Drag performance mit Feuer unterm Hintern lässt den Puls schneller schlagen!
Packt den Glitzer aufs Gesicht, die Regenbogenleggins aus dem Schrank und merkt euch: Je bunter und glowier desto besser, lasst uns den Club wie kleine menschliche Sterne erleuchten und beleben🌟
Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Abend und schöne Begegnungen, Gespräche, Tanz und Musik und eure elegant-verrückten Outfits!

View Event →
Hirschi Frauen*Disko // 8. März
Mar
8
to Mar 9

Hirschi Frauen*Disko // 8. März

Am Internationalen Frauen*Kampftag solidarisieren wir uns mit allen FLINT* Personen auf der Welt. Gehen wir gemeinsam auf die Strasse für einen starken 8. März in Basel.

Und danach?

Danach feiern wir das Frau FLINT* sein ausgiebig in der Frauen*Disko im Hirscheneck mit bester Tanzmusik von:

View Event →
Wältfrauetag & Schnitzelbängg: "Manne jetz isch öbbis los"
Mar
8
6:00 PM18:00

Wältfrauetag & Schnitzelbängg: "Manne jetz isch öbbis los"

  • Parterre One Bistro, Restaurant & Bar (map)
  • Google Calendar ICS

IAMANEH Schweiz präsentiert in Zusammenarbeit mit Parterre One: Vorfasnacht im Internationalen Tag der Frau mit Schnitzelbänken und Poetry Slam für starke Frauen und Männer.

Freitag, 08.03.2019 ab 18 Uhr

Reservation obligatorisch
Telefon: 061 695 89 98
Email: one@parterre.net

3-Gang-Menü | Fleisch oder vegetarisch

Eintritt und Essen frei - Sie bestimmen den Preis (Kollekte) | Getränke sind nicht inbegriffen

Es treten auf:
- Frau Länzli
- Anggewegglimaitli
- Gina Walter

View Event →
Demo Frauen*kampftag
Mar
8
6:00 PM18:00

Demo Frauen*kampftag

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Frauen*kampftagsdemo geben. Gemeinsam gehen Frauen*, Lesben, inter-, nonbinäre und Transpersonen auf die Strasse.

"Du hast genug von rechter Hetze?
Du willst dir nicht vorschreiben lassen, wie du dich als Frau* zu verhalten hast?
Dich ärgern Geschlechterstereotypien?
Die Lügen rechter Politiker*innen machen auch dich wütend?
Du willst selber entscheiden, wie du dein Leben gestaltest?
Du wehrst dich gegen Rassismus und Transfeindlichkeit?
Es reicht dir mit der Lohnungleichheit?
Du solidarisierst dich mit Rojava?
Du willst lieben dürfen, wie und wen du willst?
Du findest die Ausgrenzung von Migrant*innen ungerecht?
Du wehrst dich gegen sexualisierte Gewalt?
Dich nervt, dass behauptet wird, es gäbe nur zwei Geschlechter?
Die kapiutalistischen Verhältnisse sind dir zuwider?"

Gemeinsam auf die Strasse für einen solidarischen, starken und kämpferischen 8. März in Basel.

View Event →
Queere Kindsköpfe *** queer kindskoepfe
Mar
7
9:00 PM21:00

Queere Kindsköpfe *** queer kindskoepfe

EN below

*** nicht rollstuhlgängig / genderneutrale WCs***

Wie viel queer steckt eigentlich in euren Kindergeschichten? Habt ihr euch das schon mal überlegt? Hier bekommt ihr auf jeden Fall eine Antwort! Gelesen wird „Die unendliche Geschichte“ - oder zumindest einen Teil davon. Die queerness gibt's obendrauf!

*** not wheelchair accessible / gender-neutral toilets ***

How much queer is actually in your children's stories? Have you ever considered that? Here you will definitely get an answer! We read "The Neverending Story" - or at least parts of it. The queerness is on top!

View Event →
Trans* und genderdiverse Menschen in Frauen*räumen. Austausch
Mar
7
7:00 PM19:00

Trans* und genderdiverse Menschen in Frauen*räumen. Austausch

DE (english below)
trans* und genderqueere/non-binary-/gender-diverse Menschen in Frauen*räumen. Ein Austausch.
Wie inklusiv sind Frauen*räume wirklich? Reicht es ein Gender-* anzuhängen? Wir, trans* und genderqueer/non-binary/gender-diverse Menschen aus queer_feministischen Zusammenhängen, werden da sein um Fragen zu beantworten, wir wollen aber auch Wissen und Erfahrungen mit euch austauschen. Es soll keine kontroverse Diskussion geben, und keine Angst davor, "falsche" Begriffe zu benutzen. Wir wollen einen fehlerfreundlichen Umgang versuchen.
mit Herz, Mut und Solidarität ♥
~ 1,5h

EN (deutsch weiter oben)
trans* and genderqueer/non-binary/gender-diverse people in womyns* spaces. an interchange.
How inclusive are women*s spaces really? Is it enough to attach a gender-*? We, trans* and genderqueer/non-binary/gender-diverse people from queer_feminist contexts, will be there to answer questions, and we want to exchange knowledge and experiences with you. We won't do a controversial discussion and we don't want you to be afraid of using "wrong" terms. We want to try an error-friendly approach.
with heart, courage and solidarity ♥
~ 1,5h

View Event →
Revolutionäre Frauen*bewegung in Rojava und Jinwar
Mar
7
7:00 PM19:00

Revolutionäre Frauen*bewegung in Rojava und Jinwar

Jinwar wird ein Ort der Frauen*, ein Ort, an dem Frauen*
zusammenkommen, leben und arbeiten, auf der Grundlage
der Vision eines freien, solidarischen Lebens. Es ist ein
Ort der Frauen*, die nicht heiraten wollen und sich nach
autonomen Leben sehnen; es ist ein Ort der Frauen*, die
ihre Ehemänner und andere Familienmitglieder im Krieg
verloren haben oder die keinen Ort haben, an dem sie mit
ihren Kindern bleiben wollen. Es ist ausserdem ein Ort der
Frauen*, die Gewalt und Repression erlebt haben – sei es
durch Krieg oder andere patriarchale Unterdrückung. Das
kurdische Wort ”Jin” bedeutet einerseits “Frau*”, steht
aber zugleich dem Wort “jîn” nahe, das wiederum “Leben”
bedeutet. Das kurdische Wort “war” bedeutet “Ort”, “Land”,
“Heimat”. Freund*innen erzählen von der Ideologie der
Frauen*revolution in Rojava und dem Projekt Jinwar.

******

Jinwar is becoming a women* place, a place where women*
work and live together on the basis of the vision of a free, solidary life. It is a place of women* who don't want to marry, who long for an autonomous life, who have lost their husbands and families in the war, or who don't have a place to stay with their children. It is also a place of women* who have experienced violence - either through war or other patriarchal oppression. The kurdish word
jin means woman but is closely related to the word jîn, which means life. The kurdish word war means place, land, home. Our friends tell us about the ideology of the womens* revolution in Rojava and the project Jinwar.

View Event →
Schreibwerkstatt: Politische Lyrik / Writing workshop: political
Mar
7
4:30 PM16:30

Schreibwerkstatt: Politische Lyrik / Writing workshop: political

DE (EN below)
Schreibwerkstatt: Politische Lyrik
Mit Sarah Egli
Gemeinsames Texten für Demos, Flyer& Auftritte.
Wie wirken die Worte?
Meinungen, Ideen & Themen vernetzen zu Wortspielerei.

zugänglichkeit: der raum ist rauchfrei, genderneutrale toilette. leider ist der raum nicht zugänglich mit rollstuhl und nur über 4 stufen (mit handlauf) erreichbar.


EN (DE weiter oben)
Writing workshop: Political Lyric
With Sarah Egli
Texting together for demos, flyers & performances.
Which effect do the words have?
Weaving opinions, ideas and topics to wordplay.

accessibility: the space is smokefree, gender neutral toilet. the space is not wheelchair accessible and only accessible by 4 steps (with handrail).

View Event →
Ja wir streiken! *** we are on strike!
Mar
6
7:00 PM19:00

Ja wir streiken! *** we are on strike!

EN below

***rollstuhlgängig / keine genderneutralen WCs***

28 Jahre ist es her, dass rund 250'000 Personen unter dem Motto „Wenn Frau will steht alles still!“ gestreikt haben. Grund war unter anderem die schleppende Umsetzung des Gleichstellungsartikels. 2019 wird wieder gestreikt. Einiges hat sich in den letzten 28 Jahren geändert, aber nicht genug! Welche Themen sind heute wichtig, wie bringen wir Care-Arbeit, Lohngleichheit, lesbische*inter*trans*queere Themen, Kapitalismuskritik, Machtkritik unter einen Streik-Hut? Kurz: Wie können wir intersektional streiken? Das werden wir mit unseren Gäst*innen vom Streikkomitee und mit euch diskutieren ♥

Dazwischen lesen Autor*innen des Kollektivs Rauf!


*** wheelchair accessible / no gender-neutral toilets ***

It's been 28 years since some 250,000 people went on strike under the motto "If women want - everything stagnates!" One of the reasons was the sluggish implementation of the article on gender equality. In 2019 there are again strikes. Some things have changed in the last 28 years, but not enough! Which topics are important today, how do we bring care work, equal pay, lesbian * inter * trans * queer topics, critique of capitalism, critique of power under a strike-hat? In short, how can we strike an intersectional strike? We will discuss that with our guests from the strike committee and with you ♥

In between read authors* of the collective Rauf!

View Event →
The Glitter Factor #4
Mar
2
to Mar 3

The Glitter Factor #4

DIE Party für Hetero, Homo, Bi, Queer, Drag, Fetisch, Trans, Cosplay, Club Kids und alle dazwischen. Feiert mit uns bis früh in die Morgenstunden mit einem eklektischen Mix aus Elektro Disko Punk, Alternative Pop und queeren Leckereien. Hinter den Plattentellern sind der THE GLITTER FACTOR regular DJ KLANGFIEBER und JOERKIN JOE!

View Event →
Queer Dance Party in Kaschemme
Mar
2
to Mar 3

Queer Dance Party in Kaschemme

Es ist soweit. Normal_ Love zum Zweiten! Die funky Queer Dance Party für Queers* and their friends only im Kachemme am 2. März! Es wird getanzt, geschmust und gefeiert. Es erwartet euch superdancy Musik von Fite+Granite feat. DJ Tutti (.ch), DJ Mariam and Goji von Deep, Hip Hop, Dancehall, Afrobass, Trap, Voodoohop, Disco. Polito to Poppy. Basically Queer!

View Event →
FOTO KOSTAS MAROS
Jan
17
to Mar 17

FOTO KOSTAS MAROS

DAS JAHR 2019 WIDMEN WIR UNS DER FOTOGRAPHIE.

ALS ERSTE PRÄSENTIEREN WIR ETWAS, DASS EINIGE BEREITS KENNEN, DIE CABARET BIZARRE BILDER VON KOSTAS MAROS.

17. Januar - 17. März 19

Kostas Maros
Cabaret Bizarre

Cabaret Bizarre feiert das Unkonventionelle und Bizarre. Dabei orientiert sich Cabaret Bizarre an den grossen Pariser und Berliner Variététheatern der goldenen 1920er Jahre. Der Glanz, der Glamour und die Atmosphäre alter Wanderzirkusse,�Vaudeville-Theater und Kabaretts soll für eine Nacht wiedererstrahlen. Cabaret Bizarre ist ein Kuriositätenkabinett, eine Freakshow, ein Karneval der Lüste�im Sinne von Brecht oder Fellini. Sämtliche hier präsentierten Arbeiten entstanden im Backstage Bereich und zeigen die kurzen Momente der Vorbereitung und Anspannung vor den Auftritten oder die Augenblicke grosser Euphorie nach der Show.

View Event →
Boogie Night
Mar
30
9:00 PM21:00

Boogie Night

1977 wird der Erwachsenenfilmregisseur Jack Horner in einem Nachtclub auf den 17-jährigen Tellerwäscher Eddie Adams aufmerksam, dessen gut gefüllter Schritt ihn für eine Karriere im Pornobusiness geradezu prädestiniert.

View Event →