KalendarX

FEB

Events to do with the body, gender and sexuality in Basel


Smuk - belle&elle
Feb
27
5:30 PM17:30

Smuk - belle&elle

Im Januar 2019 beginnt die Veranstaltungsreihe «belle&elle» in der Kleinbasler Bar «Smuk». Immer am letzten Mittwoch im Monat bietet sich die Gelegenheit, einen gemütlichen Abend zu verbringen und andere Frauen kennen zu lernen. Zum ersten Mal findet «belle&elle» statt am:

Mittwoch, 30. Januar 2019 ab 17.30 Uhr

Wir freuen uns, dich kennen zu lernen.

Das «belle&elle» Team

View Event →
kult.kino - Boy Erased
Feb
22
to Feb 28

kult.kino - Boy Erased

Diverse Tage und Uhrzeiten —> siehe Programm

Pfarrerssohn Jared hegt Gefühle für Männer. Für den konservativen Vater Marshall ist dies ein Ding der Unmöglichkeit. Um seinen Sohn wieder auf den rechten Pfad zu bringen, schickt er ihn in ein Konversionstherapie-Camp, in denen "verwirrten" Teenagern mit der Hilfe von Gott diese Gefühle ausgetrieben werden. Mutter Nancy erklärt sich bereit, Jared jeden Tag zum Camp zu fahren und ihn um 17:00 wieder von dort abzuholen.

Wenn sich Jared im Camp aufhält, gibt es dort strenge Regeln zu befolgen: So sind keine physischen Kontakte zu anderen Jungs gestattet, aufs Klo gehen ist nur unter Aufsicht des Personals erlaubt und es darf niemandem ausserhalb des Camps gesagt werden, mit was für Methoden gearbeitet wird. Für Jared beginnt so eine schwere Zeit, wobei auch seine Mutter schnell realisiert, dass dieses Camp womöglich nicht das Beste für ihren Sohn ist.

"Ein für Hollywood absolut untypischer Film ohne Sensationsgehabe, der seine anklagende Wucht gerade aus seiner Nicht-Übertreibung heraus entwickelt." (filmstarts.de)

View Event →
kult.kino - On the Basis of Sex
Feb
22
to Feb 27

kult.kino - On the Basis of Sex

Diverse Tage und Uhrzeiten —> siehe Programm

Wahre Geschichte der Anwältin Ruth Bader Ginsburg, die dank eines wegweisenden Gerichtsverfahrens ein Jahrhundert der Geschlechterdiskriminierung beendet. 1956 ist Ruth Bader Ginsburg eine von nur neun Frauen in ihrer Klasse an der Harvard Law School. Obwohl überaus talentiert, wird Ruth als Bewerberin von allen Kanzleien aufgrund ihres Geschlechts abgelehnt. Stattdessen ergreift sie die Gelegenheit und wird die erste Jura-Professorin an der Rutgers University. Mit Einsetzen der sozialen Revolution in den 1960er-Jahren erwirbt Ruth ein einzigartiges Fachwissen zum Thema Ungleichbehandlung von Mann und Frau. Inspiriert von der Arbeit der Rechtsanwältin Dorothy Kenyon übernimmt sie in der Folge einen kontroversen Fall von Geschlechterdiskriminierung. Mit der Unterstützung ihres Ehemanns bereitet Ruth das für sie wegweisende Gerichtsverfahren vor. Denn weder die plötzliche Entmutigung durch ihre Mentorin noch die Missbilligung der Gegenpartei können sie von ihrem Kampf und dem Aufstieg an den Obersten Gerichtshof abhalten.

View Event →
Regenbogenfamilientreffen in Basel
Feb
17
11:00 AM11:00

Regenbogenfamilientreffen in Basel

  • Quartiertreffpunkt Kasernenareal (map)
  • Google Calendar ICS

Alle Regenbogenfamilien, solche die es werden wollen und sonstige Interessierte sind herzlich zu unserem nächsten Treffen eingeladen. Bei einem gemeinsamen Brunch wollen wir uns kennenlernen und austauschen. Zum Beispiel über Eure Wünsche, Vorstellungen, Probleme und Erfahrungen zum Thema Kinderwunsch oder Eure Erfahrungen als Regenbogenfamilie. Besonders freuen wir uns auf alle Regenbogenkinder. Es gibt ein Spielzimmer zum Krabbeln und Spielen, einen Park und Kinderbetreuung.

Für Kaffee und Gipfeli ist gesorgt. Wer Lust hat, darf gerne Kuchen, Salat, Obst oder etwas anderes Salziges oder Süsses fürs Buffet mitbringen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Euch!

View Event →
Harder #1
Feb
16
to Feb 17

Harder #1

Harder is the official successor to La Messe at Borderline club. To bring Basel's most debaucherous queer party to life, a couple of like-minded friends teamed together with party animal "Bunny".

Close collaboration with clubs and DJs in Berlin ensures a unique connection between the techno- and techhouse community of Germany's capital and local techno aficionados. Harder in Basel however is more than just a longing for the so beloved Berlin lifestyle. Bunny connects us to his second hometown Bucharest, where Harder has already been established as a place where forbidden fruits tempt behind every dark corner and desires become reality.

«The intention is to create a thriving sex-positive queer party for everyone»

View Event →
The Vagina Monologues
Feb
16
8:00 PM20:00

The Vagina Monologues

({}) V-Day Basel is back for 2019. ({})

The Vagina Monologues is a powerful play addressing women's relationships with their own bodies and their sexuality, as well as the violence committed against them. It is a non-profit, community-based and led project that donates all of its proceeds to a local organization aiming to end violence against women and girls. In 2017 and 2018, you helped V-Day Basel support Aliena. Let’s do it again in 2019!

View Event →
The Vagina Monologues
Feb
15
8:00 PM20:00

The Vagina Monologues

({}) V-Day Basel is back for 2019. ({})

The Vagina Monologues is a powerful play addressing women's relationships with their own bodies and their sexuality, as well as the violence committed against them. It is a non-profit, community-based and led project that donates all of its proceeds to a local organization aiming to end violence against women and girls. In 2017 and 2018, you helped V-Day Basel support Aliena. Let’s do it again in 2019!

View Event →
The Vagina Monologues
Feb
14
8:00 PM20:00

The Vagina Monologues

({}) V-Day Basel is back for 2019. ({})

The Vagina Monologues is a powerful play addressing women's relationships with their own bodies and their sexuality, as well as the violence committed against them. It is a non-profit, community-based and led project that donates all of its proceeds to a local organization aiming to end violence against women and girls. In 2017 and 2018, you helped V-Day Basel support Aliena. Let’s do it again in 2019!

View Event →
fem_biblio: offenen schreibwerkstatt
Feb
12
5:00 PM17:00

fem_biblio: offenen schreibwerkstatt

  • frauen_bibliothek – die feministische bibliothek in basel (map)
  • Google Calendar ICS

DE herzlich willkommen zur offenen schreibwerkstatt in der feministischen bibliothek!
Du willst eine Kurzgeschichte schreiben? Du wolltest schon immer mal mit Reimen experimentieren? Es interessiert dich wie dein bereits geschriebener Text auf Andere wirkt? Gibt es Themen die dir unter den Nägeln brennen und zu denen du gerne ein Essay verfassen möchtest? Schreibst du an einer arbeit und möchtest dies in einer gemeinsamen konzentrierten atmosphäre tun?All das und noch viel mehr hat bei uns Platz.
Alle Sprachen sind willkommen. Offen für alle gender<3

View Event →
Position Yourself – Illustrate the "Otherwise"
Feb
9
10:00 AM10:00

Position Yourself – Illustrate the "Otherwise"

  • SP!T – Raum für queerfeministische Anliegen und Praxen (map)
  • Google Calendar ICS

(DE)
Wie positionierst du dich innerhalb des Designfelds? In diesem Workshop geht es darum, gemeinsam Visionen für verschiedene Designpraktiken zu entwerfen. Nach dem Lesen des Texts „Made in Patriarchy“ (1986) von Cheryl Buckley und „Design and Intersectionality“ (2016) von Ece Canli und Luiza Prado werden wir den gegenwärtigen Stand der Designdisziplin und unsere Rollen in ihr diskutieren. Durch Zeichnen und Schreiben werden wir uns verschiedene Zukünfte vorstellen, wie unsere Designpraktiken sein könnten.

mit depatriarchise design – Anja Neidhardt and/und Maya Ober
9 Feb 2019, 10—17h, frauen_bibliothek
Kostenfreie Teilnahme.

View Event →
Wong Ping - Golden Shower
Jan
18
to May 5

Wong Ping - Golden Shower

Wong Ping: Golden Shower, Artforum (01/2019)
»Sex is the language, not the message of my work«, Diaphanes (11/2018)
Hard Candy, Mousse Magazine 65 (11/2018)
Interview mit Wong Ping, artforum (08/2018)
Animated Contradictions: Interview with Wong Ping, ArtAsiaPacific (05/2018)
Beyond the Pleasure Principle, Art Papers (01/2018)

View Event →
FOTO KOSTAS MAROS
Jan
17
to Feb 17

FOTO KOSTAS MAROS

DAS JAHR 2019 WIDMEN WIR UNS DER FOTOGRAPHIE.

ALS ERSTE PRÄSENTIEREN WIR ETWAS, DASS EINIGE BEREITS KENNEN, DIE CABARET BIZARRE BILDER VON KOSTAS MAROS.

17. Januar - 17. März 19

Kostas Maros
Cabaret Bizarre

Cabaret Bizarre feiert das Unkonventionelle und Bizarre. Dabei orientiert sich Cabaret Bizarre an den grossen Pariser und Berliner Variététheatern der goldenen 1920er Jahre. Der Glanz, der Glamour und die Atmosphäre alter Wanderzirkusse,�Vaudeville-Theater und Kabaretts soll für eine Nacht wiedererstrahlen. Cabaret Bizarre ist ein Kuriositätenkabinett, eine Freakshow, ein Karneval der Lüste�im Sinne von Brecht oder Fellini. Sämtliche hier präsentierten Arbeiten entstanden im Backstage Bereich und zeigen die kurzen Momente der Vorbereitung und Anspannung vor den Auftritten oder die Augenblicke grosser Euphorie nach der Show.

View Event →
nackt! Die Kunst der Blösse
Oct
26
to Apr 28

nackt! Die Kunst der Blösse

  • Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig (map)
  • Google Calendar ICS

D:

Die Debatten um Feminismus, Gender Studies und zuletzt #MeToo führen dazu, dass vermehrt auch nackte Körper in der Kunst hinterfragt werden. Dabei ist der Akt als universelles Bildthema tief in der Kunstgeschichte verankert.

E:

With the debates surrounding feminism, gender studies, and, more recently, #MeToo, questions are increasingly being raised about the artistic representation of naked bodies. Yet the nude figure is a universal visual theme, deeply rooted in the history of art.

View Event →