KalendarX

MAR

Events to do with the body, gender and sexuality in Basel

Back to All Events

Mimesia


  • Kaserne Basel 1B Klybeckstrasse Basel, BS, 4057 Switzerland (map)

Miriam Coretta Schulte (DE/CH) Mimesia

Während eines Forschungsaufenthaltes in Kairo konzentrierte sich Miriam Coretta Schulte auf feministische Praktiken. Drei Monate lang traf sie sich mit charismatischen Frauen*, die sie mit der Bedeutung von Bewunderung konfrontierten. Warum bewundern wir manche Menschen so sehr, dass wir ihnen ähneln wollen? Und wann wird aus Imitation eine Empowerment-Strategie? Die Ausgangslage: Wir alle sind plural und von mehreren Einflüssen durchzogen. Wie Wolpertinger übernehmen und überlagern wir Attribute. Für die Short Pieces entwickelt Schulte daraus eine Lecture Performance als Liebeserklärung an Halbgöttinnen.

Miriam Coretta Schulte lebt und arbeitet in Basel. Sie studierte Theaterwissenschaften und Regie in Giessen, Hildesheim und Paris. 2017 ging sie zum ersten Mal für drei Monate mit Pro Helvetia nach Kairo und stellte dort fest, dass Arabischlernen ein sehr, sehr langes Projekt werden könnte. Ihre Lecture Performance ist Teil der Recherche zu der Theaterproduktion Mimesia, die sie zusammen mit Catalina Insignares, Felix Worpenberg, Rahel Kesselring, Oliver Roth und Johanna Hilari im März 2019 in der Kaserne Basel zur Premiere bringen wird.