KalendarX

OCT

Events to do with the body, gender and sexuality in Basel

Back to All Events

´Workshop: Songs of Whales´ - MZAMO NONDLWANA

  • ROXY Birsfelden Muttenzerstrasse 6 4127 Birsfelden Switzerland (map)

D:

Mzamo Nondlwana performt in unserer Homemade Produktion ONE AT A TIME... die vom 24. - 29.10. im ROXY zu sehen ist und bietet im Vorhinein einen Workshop für alle Interessierten an: 

SONGS OF WHALES ist ein Workshop mit einem Fokus auf queere Menschen. Mithilfe unseres Körpers und unserer Vorstellung erforschen wir unsere Möglichkeiten, Herausforderungen und Grenzen. Elemente wie die Stimme, Theatralität, Bewegung und Emotionen werden als ermächtigende Hilfsmittel erkundet. Wir nehmen uns Zeit, um unseren Körper von seinen eigenen Grenzen
und systematischer Unterdrückung zu befreien. Wir machen eine Reise, um durch den Gebrauch unseres Körpers verborgene Schätze zu entdecken. Öffnet all eure Sinne, entdeckt wie der Duft sich verändert, wie eure Vision eure Fantasie erweitert, wie dicht der Geschmack eurer Gedanken ist. Es ist ein Experiment, es gibt keine Fehler nur „was wäre wenn“.

Absicht des Workshops:
> Umgang mit Körperpolitiken
> queere Sichtbarkeit
> sichere Räume zu schaffen
> Einverständnis
> Suchen eines alternativen Narratives vom Objekt der Begierde zum Subjekt

Wann: Freitag, 19.10. und Samstag, 20.10. jeweils 17 bis 20 Uhr 
Wo: ROXY Birsfelden, Muttenzerstrasse 6, 4127 Birsfelden
Anmeldung: bis Donnerstag, 18.10. an info@theater-roxy.ch
KOSTENLOSE TEILNAHME

Teilnehmer*innen sind dazu eingeladen, Kostüme, Make Up, Schreibzeug und Spielzeuge mitzubringen. 
Mzamo wird Englisch mit den Teilnehmenden sprechen.

Grundsatz:
Liebe cis-hetero Freunde und interessierte Leute: Bitte nehmt zur Kenntnis, dass der Workshop einen klaren Fokus auf queere, nicht binäre und BPoC hat. Es soll ein
sicherer Raum sein, um eine Umgebung zu gestalten, die wir alle brauchen um Einverständnis zu praktizieren. Du bist willkommen am Workshop teilzunehmen, solange du verstehst, dass wir keine Form von Anti-Blackness, Exotisierung von BPoC-Körpern, fat/femmephobia, trans*/ inter*-Feindlichkeit oder irgendeine andere Form von Unterdrückung tolerieren.

Falls Du interessiert bist, melde dich bitte bis 18.10. per info@theater-roxy.ch bei uns an.

******
E:
The workshop SONGS OF WHALES is guided by Mzamo Nondlwana, a dancer from our homemade production ONE AT A TIME... which will be showed from October 24th untill 29th at ROXY Birsfelden. 
SONGS OF WHALES is a workshop with strong focus on queer folks, where we use movement to explore different possibilities and challenge our limitation through physicality and imagination. We will explore elements such as the voice, theatricality, movement and emotions as empowering tools. Let us take a moment to meet, to free the body of its own limitation, to free it from systematic oppression. Lets us go through a journey to discover new hidden gems using our bodies. Open all your sense discover how the smell changes, how your vision elevates your fantasy, how dense the taste of your thoughts. This is an experiment; there are no mistakes but only "what if".

The aim of this workshop:
> deal with body politics *queer visibility
> safe spaces
> consent
> finding an alternative narrative from being an object of desire to being the subject

When: Friday Oct 19th and Saturday Oct 20th, from 17 to 20:00 
Where: ROXY Birsfelden, Muttenzerstrasse 6, 4127 Birsfelden
Register by writing an e-mail until Thursday Oct 18th to info@theater-roxy.ch
PARTICIPATION IS FREE OF CHARGE

Participants are invited to bring costume, make up, writing materials and toys with.

Policy:
Dear cis-hetoro friends and interested dudes: please note that workshop has a strong focus on queers, non-binary, trans and BPoC. This is a safe space and in order to create this environment we each required to practice consent. You are welcome to participate in the workshop as long you understand that we will not tolerate any form of Anti-blackness, exotification of BPoC bodies, fat/femmephobia, trans*/inter* antagonism or any other form of oppression.